Lyrik

Einsicht

Hab gesehen,  wie es gehen kann; bin dafür,  wir heuern Feen an.

Von , vor
Haiku

Haiku LXXI

Heiß brennt der Goldstern im summenden Abendton. Muße naht lachend.

Von , vor
Lyrik

Damokles

Wie hoch hängt wohl das Schwert,  das die  Freu de zer schnei det, wenn es f ä l l t ?

Von , vor
Haiku

Haiku LXX

Ein Wort wirkt Welten. Wo Wind und Flammen schlafen, sprich „Feuer“ und „Rauch“.

Von , vor