Philosophisches

Nächstenliebe

Darum habe ich meine Nächsten lange Zeit gefürchtet, manchmal verachtet, zumeist missverstanden und auf keinen Fall lieben können. Weil es heißt: liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Es ist ein vergleichender Satz, der nicht einfach so daher kommt. Keiner, dessen Inhalt mit der gleichen Leichtigkeit ausgestattet ist, die seine verbale und grammatische Weiterlesen …

Von , vor
Lyrik

Gedicht

Im Nachtgrau des bevorstehenden Sonnenaufstiegs erschien mir ein Vers wie fallende Blätter und Winterhauch. Noch vor dem ersten Lidschlag entkam er mir. Und ich lag nur da.

Von , vor