Lyrik

Noch nicht

Dumpf
Liegen Worte in mir,
Stoßen von innen
Gegen meine Wände
Doch halten die Lippen stumm.
Groß
Steht ein Wort in mir auf,
Fordert Macht
Und Ansehen,
Ballt die Faust
Und droht mich zu schlagen.
Ich kneife
Die Augen
Die Lippen
Die Finger in deine Haut.
Ich packe
Das Wort
An seiner Gurgel,
Dass es stirbt.
Ich will’s noch nicht
Lebend.