Erzählungen, Haiku, Kiel, Lesung, Literatur, N. Banik, Veranstaltungen

Lesung und Workshop bei der Kulturrotation

Der Frühling ist da und bringt die nächste Veranstaltungs-Saison mit sich.

Den Start lege ich in diesem Jahr bei der Kultur-Rotation am 05.05.2018 hin.

WAS? Dritter Kieler Haiku-Workshop samt anschließender Kurzgeschichten-Lesung. Der Workshop besteht aus einer Einführung in die Gestaltung der kleinsten Gedichte der Welt – der japanischen Haikus – und einer interaktiven, freien Anleitung zur Erstellung der lyrischen Momentaufnahmen.

Wer glaubt, er könne nicht dichten, dem werden die japanischen Dreizeiler schnell das Gegenteil beweisen. Und wer am Ende möchte, lässt sein Gedicht auf diesem Blog veröffentlichen. Dort tummeln sich bereits die Gastbeiträge der letzten Workshops unter der Kategorie „Gastspiele“.

Im Anschluss lese ich ausgewählte Kurzgeschichten aus meinen drei Büchern und bisher Unveröffentlichtes. Dabei wechseln die Erzählungen von absurd Realem zu wagemutig Surrealem, bleiben immer am Rande der Normalität oder kurz dahinter und hinterlassen ein Flair von Faszination. Anschließende Tagträume und nachhaltiges Staunen sind inklusive.

Für Snacks und Getränke während der Veranstaltung ist durch Susanne Gerull und Ingo Meß gesorgt.

Kleine Pausen werden musikalisch live auf dem Cello untermalt.

WO? In Kiel Gaarden im Kleingartengelände

⇒ ab Bushaltestelle „Am Langsee“ an der Preetzer Straße, Straßenseite Richtung Elmschenhagen; den Wegweisern folgen, ca. 5 Min. Fußweg.

WANN? Am 05.05.2018 / 15 – 17 Uhr

Fragen? Gerne über das Kontaktformular.