Träume

Zwischen Federbett

Und dem nächsten Morgengrau’n

Liegen nur Träume.

Manchmal ist das beinah nichts.

Oft ist es mehr als alles.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.